Über mich

Ziel meiner Arbeit ist es, die Elemente Natur und Figur in Einklang zu bringen. Hierbei ist mein Vorhaben folgendes: spielerisch- experimentelle Malerei zu entwickeln, die die Grenze zwischen Fakten und Fiktion darstellt. Die Mischung von abstrahierten Farbflächen mit figuraler Malerei ist stets Absicht meiner Arbeiten. In diesem Prozess harmonieren die Elemente und werden zu einem Gesamtstück. MEER ICH. Meist bilden abstrakte Landschaftsbilder- anhand von Farbpfützen- den Startpunkt meiner Malerei. Als Motiv dienten mir Landschaftsbilder der Insel Sylt, die ich anhand von Farbkombinationen und Lichtverhältnissen in eine neue Dimension umwandelte. Folglich entsteht die erkennbare figürliche Malerei. Anhand einer klar gesetzten Linie, die sich meist von dem Betrachter abwendet, erkennt man den Umriss einer Person. 

Amelie Bühne

*16.05.1993

 seit 2014 Dozentin in der Malschule Maldual von Annette vom Bruch 
seit 2013 Studium Lehramt in Kunst für Gymnasien und Gesamtschulen
an der TU Dortmund mit Schwerpunkt Malerei bei Prof. Tillmann Damrau 

Gruppenausstellungen: 
2018 BILDWECHSEL, TU Dortmund (Campus Süd)
2016 Künstlerische Abschlussprüfungen, TU Dortmund 

Einzelausstellungen: 
03/2019 Hotel Fährhaus Sylt 
 04/2019 Kunst-Szeähne, Zahnarztpraxis Pfeiffer, Pelz, Bischlipp